Politische Konferenz St. Pölten 2005 – „Wir wachsen zusammen. Zusammen wachsen wir.”

Das St. Pöltener Memorandum vom April 2005 verkörperte erstmalig eine gemeinsame Stellungnahme der CENTROPE-Partner zu sektoralen Themenfeldern und Herausforderungen in der gemeinsamen Region. Es bestärkte den Willen der CENTROPE-Partner zum Aufbau einer Europaregion und enthält Vereinbarungen,

  • sich im Zuge von Beratungen auf EU-Ebene sowie beim Lobbying gemeinsam formulierter Positionen wechselseitig zu unterstützen,
  • gemeinsam Vorschläge für ein nachhaltiges, sozial verträgliches Funktionieren des grenzüberschreitenden Arbeitsmarktes zu entwickeln,
  • nationale Regierungen sowie die EU für auf CENTROPE bezogene Strategien und Maßnahmen zu aktivieren,
  • die Zusammenarbeit der bestehenden Institutionen zu intensivieren, um eine Integration der vielfältigen Kooperationsaktivitäten in der Region zu ermöglichen,
  • eine breite Öffentlichkeitsoffensive zu initiieren, die der Bevölkerung die Chancen und Vorteile der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit vermitteln soll.